Familienunterstützender Dienst (FUD)

Familienunterstützender Dienst

Besondere Betreuung für besondere Kinder

Kinder oder Jugendliche mit Behinderung oder speziellen Bedürfnissen brauchen eine besondere Betreuung. Die Unterstützung durch den Familienunterstützenden Dienst (FUD) reicht von der Kinderbetreuung bis zur Beratung und richtet sich individuell nach den Anliegen der Familie.

Wie helfen wir?

Für Ihr Kind mit Behinderung oder besonderen Bedürfnissen organisieren wir kurzfristig und unkompliziert eine stundenweise Betreuung bei Ihnen zu Hause oder in Ihrem Lebensumfeld.

Wer kommt zu Ihnen in die Familie?

Sie bekommen nach einem ausführlichen Gespräch mit uns Hilfe von ehrenamtlich engagierten und für diese Tätigkeit qualifizierten Personen. Selbstverständlich können Sie die Person, die Ihr Kind betreuen wird, vorab kennen lernen.

Unsere Hilfen konkret

Die gewünschten Hilfen werden bedarfsgerecht (z. B. stundenweise oder zu einer bestimmten Tageszeit) bei der Familie zu Hause oder in ihrem Lebensumfeld organisiert und erbracht.

Die Unterstützung nehmen Personen im Rahmen eines ehrenamtlichen Einsatzes wahr. Sie werden von einer Fachkraft entsprechend eingewiesen und geschult sowie kontinuierlich begleitet. Möglich ist falls gewünscht auch die Unterstützung bzw. Entlastung der Familie durch Fach- oder Hilfskräfte.

Weitere Angebote neben der Einzelbetreuung sind:

  • Gruppen- und Freizeitangebote für Menschen mit Behinderung (auch mit integrativer Ausrichtung),
  • Beratung der Familien (auch bei Krisen und Konflikten)
  • Austausch- und Begegnungsmöglichkeiten für Familien mit behinderten Angehörigen.
  • Informationsveranstaltungen für Familien

Die St. Gallus-Hilfe rechnet entstehende Kosten mit den Sozialleistungsträgern ab, wie z.B. mit Ihrer Pflegekasse über die Verhinderungspflege oder die ergänzenden Betreuungsleistungen. Es besteht auch die Möglichkeit, privat mit uns abzurechnen. Bei der Klärung und der Beantragung der Kostenübernahme helfen wir Ihnen gerne

Ehrenamtliche Mitarbeiter gesucht

Ehrenamtliche, die mithelfen möchten, Familien mit einem behinderten Kind oder Jugendlichen zu unterstützen, sind herzlich willkommen, sich bei uns zu engagieren.

Einsatzorte: Landkreis Ravensburg, Bodenseekreis, Schwarzwald-Baar-Kreis, Landkreis Sigmaringen

Wir bieten:

  • Gute Vorbereitung und fachliche Begleitung durch Fachkräft
  • Aufwandsentschädigung
  • Haftpflicht- und Unfallschutzversicherung

Sind Sie interessiert? Rufen Sie uns einfach an!

Kontakt

Landkreis Ravensburg
Sabine Axt
Friedhofstraße 11
88212 Ravensburg
Telefon: 0751 977123-150
Telefax: 0751 977123-123
fud.ravensburg@st.gallus-hilfe.de

Bodenseekreis
Bärbel Ströbele
Franziskusplatz 1
88045 Friedrichshafen
Telefon: 07541 373702
Telefax: 07541 372973
fud.bodenseekreis@st.gallus-hilfe.de

Schwarzwald-Baar-Kreis
Barbara Reichstein
Pontarlierstraße 9
78048 Villingen-Schwenningen
Telefon: 07721  2068269
Telefax: 07721  2068489
fud-vs@st.gallus-hilfe.de


Landkreis Sigmaringen

Georg Gajo
Edith Bochtler-Walla
Reiserstraße 18
88512 Mengen
Telefon: 07572 71373-44
Telefax: 07572 76 259 68
adsig@st.gallus-hilfe.de

Stadt Ulm, Alb-Donau-Kreis und Landkreis Neu-Ulm
Angelika Bayer
Sabine Ritter-Knupfer
Ina Wind-Schön
Schillerstraße 15
89077 Ulm
Telefon: 0731 159399-630, -620
Telefax: 0731 159399-640
adulm@st.gallus-hilfe.de

Landkreis Lindau
Angela Karl
Fischergasse 9
88131 Lindau
Telefon: 08382 2739-569
Telefax: 08382 2739-754
adl@st.gallus-hilfe.de