Sie sind hier:
16.04.2012

Künstler zeigen beseelte Bilder

ROSENHARZ/LEUTKIRCH – Bilder aus der Kreativwerkstatt Rosenharz der St. Gallus-Hilfe (Stiftung Liebenau) sind ab sofort im Tagungshaus Regina Pacis in Leutkirch zu sehen. Die Künstler mit Behinderung eröffneten die Ausstellung mit einer Vernissage, stellten den Besuchern ihre Bilder vor, standen ganz im Mittelpunkt der Veranstaltung, erfuhren Wertschätzung und durften ihre Individualität leben.


Die Besucher waren beeindruckt

"Ich käme gar nicht auf die Idee, dass Menschen mit Behinderung zu solch einem Ausdruck in der Lage sind." "Die Bilder regen zum Nachdenken an." "Es macht Spaß, sie thematisch zu interpretieren." "Sie bewirken, assoziativ zu denken und einen Bezug zur eigenen Welt zu finden." "Ihre Bilder sind wie ein Fenster, ein Blick auf die individuelle Wahrnehmung der Künstler."

"Das Tagungshaus Regina Pacis der Diözese Rottenburg-Stuttgart ist ein Ort der Versöhnung", begrüßte Hausleiterin Beate von Pestalozza ihre Gäste. Die Bilder im hellen Foyer verführen zum Innehalten. Schon das Gemälde über dem Empfang zieht die Blicke der Besucher magisch an. Stark in der Gestaltung, stark im Ausdruck wirkt jedes Bild für sich, ist eine Einladung, eine Brücke, eine Chance, mit Menschen mit Behinderung in Kontakt zu kommen, ein Beitrag zur Inklusion.

Kreativwerkstatt: Ort des Schaffens

14 Beschäftigte haben an den Bildern mitgewirkt. "Viele Werke entstehen in einem gemeinsamen Prozess, wo jeder tut, was er kann", erklärt Kunsttherapeutin Irmgard Stegmann, Mitarbeiterin der St. Gallus-Hilfe. Der Beschäftigte Manuel Auer malt die Flächen aus, Renate Hoffmann zeichnet mit feinen Strichen die Figuren in das Bild. Anita Bruder und Scarlett Schäfer malen selbstständig. Selbst Beschäftigte, die keinen Pinsel halten können, wirken mit, indem sie Farben und Formen bestimmen.

Schon lange ist die Kreativwerkstatt ein offenes Haus, wo den Künstlern bei der Arbeit über die Schulter geschaut werden darf. Für die schwerstbehinderten Menschen ist das kreative Gestalten von Bildern und Skulpturen ein Angebot, sich ihrer Welt zu nähern - und die ist bunt, lebendig und überraschend vielschichtig, mit ganz viel Mut zu starken Farben.


Information und Kontakt:

Wer interessiert ist, darf sich gerne im Tagungshaus Regina Pacis in Leutkirch unter der Rufnummer 07561 8210 informieren.

Die Ausstellung der Kreativwerkstatt kann bis Oktober 2012 besichtigt werden und ist jederzeit für Besucher geöffnet.

 

 


 

Kontakt:
Teamwork Kommunikation und Medien GmbH
Sekretariat Presse
Siggenweilerstr. 11 
88074 Meckenbeuren 
Telefon 07542 10-1181 
Telefax 07542 10-1117
info@teamwork-kommunikation.de
http://www.teamwork-kommunikation.de/

Die verantwortliche Leiterin Beate von Pestalozza vom Tagungshaus Regina Pacis (vorne rechts) begrüßte die Künstler.

Vernissage im Tagungshaus Regina Pacis: Die Künstler aus der Kreativwerkstatt Rosenharz (St. Gallus-Hilfe) führen die Besucher durch die Ausstellung.

Lebendige Bilder: Die Werke beeindrucken durch Formen und Farben.