Sie sind hier:
10.05.2012

GISOTON spendet 3.000 Euro für Spielplatz Hegenberg

Die Firma Gisoton Wandsysteme (Aichstetten) unterstützt mit einer Spende von 3.000 Euro den Spielplatz Hegenberg. Einen symbolischen Scheck überreichte Roland Teufel, Vertriebsleiter der Firma Gisoton Wandsysteme Baustoffwerke Gebhart & Söhne GmbH & Co. KG, an Dr. Berthold Broll, Vorstand der Stiftung Liebenau, und Christoph Gräf, Koordinator Liebenauer Netzwerk Familie.


Die Seilpyramide rückt näher

"Die großzügige Spende ist ein wichtiger Baustein für die Anschaffung einer Seilpyramide für unseren Spielplatz", so Dr. Broll. "So ein Klettergerüst steht ganz oben auf der Wunschliste der Kinder!". Mit Hilfe der Gisoton-Spende ist die Erfüllung des Wunsches ein Stück näher gerückt. Für die Deckung der Anschaffungskosten ist die Stiftung Liebenau jedoch weiterhin auf Spenden angewiesen. Denn derartige Ausgaben sind in den Tagessätzen nicht enthalten.

Gemeinsames Spiel im Herz von Hegenberg

Im Kinderdorf Hegenberg leben rund 100 Kinder und Jugendliche mit Behinderungen. Der Spielplatz ist das Herz von Hegenberg – ein echter Treffpunkt für die Ortschaft. Auch die Kinder aus der Umgebung kommen gern auf den schön gelegenen Platz. Beim gemeinsamen Spiel ist es völlig egal, ob mit oder ohne Behinderung – die Kinder finden zu einander, und unbehinderte Spielfreude ist täglich Realität.

Für die Seilpyramide werden noch weitere Spenden benötigt.

Spendenkonto:

Stiftung Liebenau
Sparkasse Bodensee
Konto: 20 994 471
BLZ: 690 500 01
Stichwort: Spielplatz Hegenberg

Kontakt:
Stiftung Liebenau
Helfen und Spenden
Telefon: 07542 10-1131
helfenundspenden@stiftung-liebenau.de

 

 


 

Kontakt:
Teamwork Kommunikation und Medien GmbH
Sekretariat Presse
Siggenweilerstr. 11 
88074 Meckenbeuren 
Telefon 07542 10-1181 
Telefax 07542 10-1117
info@teamwork-kommunikation.de
http://www.teamwork-kommunikation.de/

Eine Spende für den Spielplatz in Hegenberg

(v.l.): Christoph Gräf (Koordinator Liebenauer Netzwerk Familie), Roland Teufel (Vertriebsleiter der Firma Gisoton), Dr. Berthold Broll (Vorstand der Stiftung Liebenau), Schüler und Lehrer der Sonderschule Don Bosco.