Sie sind hier:
21.05.2012

25.000 Euro-Spende für "wellcome"

MECKENBEUREN – Mit 25.000 Euro unterstützt die Stiftung Liebenau das Projekt "wellcome" im Bodenseekreis und im Landkreis Ravensburg. Einen entsprechenden Spendenscheck für die beiden Dienste in Friedrichshafen und Ravensburg erhielt die wellcome-Koordinatorin Bernadette Neidlein-Babic von Stiftungsvorstand Dr. Berthold Broll. Damit ist sichergestellt, dass auch in diesem Jahr junge Familien in der schwierigen Zeit nach der Geburt unterstützt werden können.


Hilfe für junge Eltern für 2012 gesichert

Die Finanzmittel stammen aus der Weihnachtsspendenaktion der Stiftung Liebenau, in der die Stiftung Spenden für ihre Hilfen für Kinder, Jugendliche und Familien erhalten hat. Das Projekt "wellcome", für das die Stiftung Liebenau mit ihrer St. Gallus-Hilfe seit 2009 die Trägerschaft hat, bietet im Landkreis Ravensburg und im Bodenseekreis praktische Unterstützung für junge Familien, die sich in der Zeit nach der Geburt Hilfe wünschen: als Alleinerziehende etwa oder nach Mehrlingsgeburten. Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen besuchen die Familien regelmäßig, kümmern sich um die Kinder und entlasten damit stundenweise die jungen Eltern. "Am wichtigsten war für uns die Gewissheit: Wir müssen uns nicht allein durchbeißen", sagt Dorothee Beischer, die nach der Geburt ihrer Zwillinge ein Jahr lang die Hilfe von "wellcome" genutzt hat.

Der Dank geht an die Spender

Öffentliche Zuschüsse gibt es für "wellcome" nicht. Die Eigenbeiträge der Familien decken nur einen geringen Teil der Kosten, die für die Koordination und den Einsatz der Ehrenamtlichen anfallen. "Deshalb sind wir unseren Spendern für ihre Großzügigkeit sehr dankbar", so Dr. Broll. "Mit ihrer Hilfe können wir hier direkt helfen!" Die eingegangenen Spenden würden denn auch zu 100 Prozent an verschiedene Hilfsprojekte weitergegeben, neben "wellcome“ auch an den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst AMALIE, die Sozialmedizinische Nachsorge "Gemeinsam für Kinder" und verschiedene Freizeit- und Ferienprogramme für Kinder und Jugendliche mit Behinderung.

 


 

Kontakt:
Teamwork Kommunikation und Medien GmbH
Sekretariat Presse
Siggenweilerstr. 11 
88074 Meckenbeuren 
Telefon 07542 10-1181 
Telefax 07542 10-1117
info@teamwork-kommunikation.de
http://www.teamwork-kommunikation.de/

Dr. Berthold Broll (links) bei der Übergabe des Spendenschecks

Wellcome-Eltern und Kinder trafen sich mit der Ravensburger Wellcome-Koordinatorin Bernadette Neidlein-Babic (hinten 2.v.l.) und dem Vorstand der Stiftung Liebenau Dr. Berthold Broll (links) zur Übergabe des Spendenschecks.