Sie sind hier:
25.01.2013

Veränderungen in der Geschäftsführung der St. Gallus-Hilfe

MECKENBEUREN-LIEBENAU - In der Geschäftsführung der St. Gallus-Hilfe der Stiftung Liebenau hat es einen Wechsel gegeben. Wolfgang Oppolzer ist zum 1. Januar 2013 ausgeschieden, Jörg Munk seither alleiniger Geschäftsführer. Oppolzer bleibt Geschäftsführer der St. Lukas-Klinik.

 

Wolfgang Oppolzer hatte seit Anfang 2009 gemeinsam mit Jörg Munk die Geschäfte der St. Gallus-Hilfe geführt. In dieser Zeit gelang es, die Hilfen für Menschen mit Behinderung im Verbund der Stiftung Liebenau stärker zu vernetzen und gleichzeitig das Profil der St. Gallus-Hilfe im Bereich der Angebote für Menschen mit besonderem Hilfebedarf zu schärfen. Die St. Gallus-Hilfe bietet mit 1 300 Mitarbeitern heute in 24 Kommunen stationäre, ambulante und beratende Leistungen für rund 1 700 Menschen mit Behinderung an.

Oppolzer konzentriert sich künftig verstärkt auf die Geschäftsführung der St. Lukas-Klinik und der Liebenau Kliniken, die er seit 2002 gemeinsam mit Dr. Edgar Kessler verantwortet. Zusätzlich wird er als Mitglied der Arbeitsrechtlichen Kommission Baden-Württemberg auf übergeordneter Ebene an der Gestaltung des kirchlichen Arbeitsvertragsrechts für die Einrichtungen und Dienste der Caritas mitwirken.

Jörg Munk führt die Geschäfte der St. Gallus-Hilfe in alleiniger Verantwortung weiter. Der 52-jährige Betriebswirt/M.A. ist seit 1998 in der Geschäftsführung tätig, bisher mit den Schwerpunkten Sozialpolitik, Arbeit und Bildung und ambulante Hilfe. Außerdem verantwortet er die kaufmännischen Entwicklungen des Unternehmens.

 


 

Kontakt:
Liebenau Teamwork Kommunikation GmbH
Sekretariat Presse
Siggenweilerstr. 11 
88074 Meckenbeuren 
Telefon 07542 10-1181 
Telefax 07542 10-1117
info@teamwork-kommunikation.de
http://www.teamwork-kommunikation.de/

Der Vorstand der Stiftung Liebenau (v. l. Prälat Michael H. F. Brock, Dr. Markus Nachbaur und Dr. Berthold Broll) dankt Wolfgang Oppolzer (2. v. r.) für sein Engagement in der St. Gallus-Hilfe.

Abschied und Neuanfang: Der Vorstand der Stiftung Liebenau (v. l. Prälat Michael H. F. Brock, Dr. Markus Nachbaur und Dr. Berthold Broll) dankt Wolfgang Oppolzer (2. v. r.) für sein Engagement in der St. Gallus-Hilfe.

Jörg Munk ist alleiniger Geschäftsführer der St. Gallus-Hilfe.

Jörg Munk ist alleiniger Geschäftsführer der St. Gallus-Hilfe.