Sie sind hier:
13.12.2013

Werkstattrat der Gallus-Werkstätten neu gewählt

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Im November wählten die Beschäftigen der Gallus-Werkstätten einen neuen Werkstattrat. Gab es bisher je ein Gremium für den Landkreis Ravensburg und für den Bodenseekreis, werden die insgesamt 345 Beschäftigten nun von einem gemeinsamen Werkstattrat vertreten. In einer ersten Sitzung trafen sich die sieben Mitglieder in Liebenau, um sich zu konstituieren und mit Vertrauensperson Reiner Manghard die Marschrichtung festzulegen.


Vorsitzende ist Inge Neuhäusler

"Wenn jemand bei der Arbeit Probleme hat, kann er zu uns kommen", beschreibt Inge Neuhäusler eine wichtige Aufgabe des Werkstattrats als Bindeglied zwischen Werkstattleitung und Beschäftigen. Inge Neuhäusler ist bereits seit zwölf Jahren Werkstatträtin und hat den Vorsitz des neu gewählten Gremiums übernommen. Im Amt für weitere vier Jahre bestätigt wurden außerdem Melanie Rohde, und Edelbert Hauser aus Liebenau. Alexandra Fischer aus Leutkirch, Jürgen Dinges und Thomas Graf aus Liebenau und Nadja Schulz aus Wangen-Schauwies wurden zum ersten Mal in den Werkstattrat gewählt. Michael Rother ist Sprecher der Werkstatt in Villingen.

Ansprechpartner für Beschäftigte

Bei der ersten gemeinsamen Sitzung standen organisatorische Fragen im Vordergrund. Wo treffen wir uns? Wie oft treffen wir uns? Was sind unsere wichtigsten Themen? Ansprechpartner sind die Werkstatträte für die Beschäftigten der Gallus-Werkstätten in Liebenau, Rosenharz, Ravensburg, Markdorf, Leutkirch und Wangen-Schauwies (Arbeitsintegrationsprojekt). Nach wie vor am Herzen liegt dem Werkstattrat die Verkehrssituation in Liebenau. Zum Austausch über dieses Thema trafen sich die Mitglieder mit Prälat Michael H. F. Brock, Vorstand der Stiftung Liebenau.

Reiner Manghard bleibt Vertrauensperson

Unterstützt wird der Werkstattrat von Reiner Manghard, der die Funktion einer Vertrauensperson hat. Mit ihm finden regelmäßige Treffen statt, um die Anliegen zu besprechen und zu formulieren. Außerdem sind Vertreter des Gremiums bei Dienstbesprechungen und Leitungsrunden dabei. "Wir halten das für einen wichtigen Aspekt im Sinne von Teilhabe und Inklusion", sagt Michael Worschischek, Leiter des Bereichs Arbeit und Bildung der St. Gallus-Hilfe.

 


 

Kontakt:
Liebenau Teamwork Kommunikation GmbH
Sekretariat Presse
Siggenweilerstr. 11 
88074 Meckenbeuren 
Telefon 07542 10-1181 
Telefax 07542 10-1117
info@teamwork-kommunikation.de
http://www.teamwork-kommunikation.de/

Der neu gewählte Werkstattrat der Gallus-Werkstätten: Vertrauensperson Reiner Manghard, Edelbert Hauser, Thomas Graf (hintere Reihe, v. li.), Alexandra Fischer, Nadja Schulz, Vorsitzende Inge Neuhäusler und Jürgen Dinges (vorne, v. li.).

Der neu gewählte Werkstattrat der Gallus-Werkstätten: Vertrauensperson Reiner Manghard, Edelbert Hauser, Thomas Graf (hintere Reihe, v. li.), Alexandra Fischer, Nadja Schulz, Vorsitzende Inge Neuhäusler und Jürgen Dinges (vorne, v. li.). Auf dem Bild fehlt Melanie Rohde.