Sie sind hier:
13.01.2015

Infoabend "Betreutes Wohnen in Familien" am 3. Februar

Ulm/Neu-Ulm - "Betreutes Wohnen in Familien", kurz BWF, das ist gelebte Inklusion. Menschen, vom Kleinkind bis zum Rentner, mit einer geistigen, seelischen oder Mehrfachbehinderung wohnen und leben dauerhaft in einer Gastfamilie.

Sie erfahren in der Gastfamilie Familienanschluss sowie Unterstützung und können somit selbstständig und außerhalb einer stationären Einrichtung leben. Als Gastfamilie kommen sowohl Familien und Lebensgemeinschaften als auch Einzelpersonen in Frage. Die Gastfamilie erhält für ihr Engagement ein angemessenes Betreuungsentgelt sowie die Deckung der Lebenshaltungskosten. Um ein gutes Miteinander innerhalb der Betreuungsverhältnisse sicherzustellen, findet eine dauerhafte Begleitung durch die Sozialpädagoginnen der St. Gallus-Hilfe statt.

Sie wollen mehr darüber erfahren? Beim Infoabend am Dienstag, 3. Februar um 19 Uhr im Café „Vorfeld Inn“ in der Steubenstraße 34 in Neu-Ulm haben Sie die Möglichkeit das „Betreute Wohnen in Familien“ kennenzulernen.

Kontakt:
St. Gallus-Hilfe gGmbH
Betreutes Wohnen in Familien (BWF)
Schillerstraße 15, 89077 Ulm
Tel. 0731 159399-650
adulm@st.gallus-hilfe.de

 


 

Kontakt:
Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation
Sekretariat Presse
Siggenweilerstr. 11
88074 Meckenbeuren
Telefon 07542 10-1181
Telefax 07542 10-1117
vera.ruppert@stiftung-liebenau.de