Sie sind hier:
19.02.2015

Mitarbeiter von Airbus Defence and Space GmbH spenden 1 200 Euro an Ambulanten Kinderhospizdienst

FRIEDRICHSHAFEN – Jedes Jahr unterstützt der Betriebsrat und die Fachbibliothek von Airbus Defence and Space GmbH in Friedrichshafen soziale Projekte in der Region. Für das Jahr 2014 fiel die Wahl auf den Ambulanten Kinderhospizdienst der Stiftung Liebenau und der Malteser.


Auf Spenden angewiesen

Wenn Kinder von Sterben und Tod betroffen sind, brauchen sie und ihre Familien besondere Unterstützung. Die Hilflosigkeit aufzufangen, die Familien zu entlasten und zu stärken, das hat sich der Ambulante Kinderhospizdienst im Landkreis Ravensburg und im Bodenseekreis zur Aufgabe gemacht. Regelmäßig werden ehrenamtliche Paten ausgebildet, die betroffene Familien begleiten, oft über einen sehr langen Zeitraum. Da das Angebot für die Familien absolut kostenlos ist, ist der Ambulante Kinderhospizdienst auf Spenden angewiesen. "Wir freuen uns sehr über diese Spende", so Barbara Weiland, Koordinatorin vom Bodenseekreis. "Nur so können wir weiterhin da sein, wenn es für Familien und Kinder schwierig wird."

Hospizarbeit ist wichtige Arbeit

Die Sprecherin des Öffentlichkeitsausschusses des Betriebsrates betont: "Wir brauchen solche Einrichtungen in unserer Region, die den Familien in schweren Zeiten beistehen und freuen uns sehr, mit unserer Spende die Arbeit des Ambulanten Kinderhospizdienstes ein Stück zu unterstützen." Die Spendengelder in Höhe von 1.200 Euro sind der Erlös eines Bücherflohmarktes der Fachinformation Bibliothek, der Betriebsratszeitung "Seespiegel" und des traditionellen Glühweinverkaufes im Advent.


Weitere Infos:

Auf unserer Seite hier

Ambulanter Kinderhospizdienst Bodensee
www.kinderhospizdienst-bodensee.de

Ambulanter Kinderhospizdienst Ravensburg
www.kinderhospizdienst-ravensburg.de

 


 

Kontakt:
Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation
Sekretariat Presse
Siggenweilerstr. 11
88074 Meckenbeuren
Telefon 07542 10-1181
Telefax 07542 10-1117
vera.ruppert@stiftung-liebenau.de

"Herzlichen Dank im Namen aller Familien, die wir begleiten", mit diesen Worten nahm Barbara Weiland (2. v. re.) vom Ambulanten Kinderhospizdienst den symbolischen Scheck von Adema Babic (Betriebsrätin), Gaby Brielmeier (Fachinformation Bibliothek) und Christa Steuernagel (Betriebsrätin) entgegen.

"Herzlichen Dank im Namen aller Familien, die wir begleiten", mit diesen Worten nahm Barbara Weiland (2. v. re.) vom Ambulanten Kinderhospizdienst den symbolischen Scheck von Adema Babic (Betriebsrätin), Gaby Brielmeier (Fachinformation Bibliothek) und Christa Steuernagel (Betriebsrätin) entgegen.