Sie sind hier:
13.07.2015

DUICHWIR-Inklusionsmobil in Dußlingen

DUSSLINGEN -Am Samstag, den 4. Juli 2015 war das Inklusionsmobil der Öffentlichkeitskampagne "DUICHWIR Alle inklusive" des Sozialministeriums Baden-Württemberg auf dem Dußlinger Rathausplatz zu Besuch. Im Rahmen des Neubürgerfestes, an dem sich viele örtliche Vereine vorstellten, bot das Inklusionsmobil Informationen rund um das Thema Inklusion.


Buntes Fest der Begegnung in Dußlingen

Schöne Preise gab es beim Glücksrad drehen und ein lebendiges "Mensch-ärgere-Dich-nicht-Spiel"  sorgte für zusätzliches Vergnügen. Erfrischend bunte Melonenbecher waren eine leckere Zugabe. Zu Gast waren der Kreisbehindertenbeauftragte Willi Rudolf und Silke Hornung von der Gemeindeverwaltung, die für Fragen und Anregungen rund um das Thema Inklusion immer ein offenes Ohr haben. Ein buntes Fest der Begegnung für Groß und Klein, Jung und Alt, Menschen mit und ohne Behinderung – für alle war etwas geboten.

Inklusionskampagne des Sozialministeriums

Die Kampagne "DUICHWIR Alle inklusive" des Sozialministeriums soll die Gesellschaft für das Thema Inklusion sensibilisieren und den positiven Wert des Zusammenlebens von Menschen mit und ohne Behinderungen hervorheben. Es geht darum, die Barrieren in den Köpfen der Menschen zu beseitigen, damit alle Menschen selbstbestimmt und gleichberechtigt in unserer Gesellschaft leben können, ganz gleich, wie unterschiedlich sie sind. Weitere Informationen zu der Kampagne finden Sie unter www.inklusion-duichwir.de.

DUICHWIR-Mobil als Publikumsmagnet

Das DUICHWIR-Mobil tourt von Fest zu Veranstaltung durch ganz Baden-Württemberg und ist mobiler Treffpunkt für Gespräche, Kontakte und Informationen. Mit an Bord sind eine kleine Theke, zwei Flaggen für den Außenbereich, Prospekte sowie ein Glücksrad – ein Publikumsmagnet, besonders für Kinder.

St. Gallus-Hilfe unterstützt DUICHWIR-Kampagne

Die St. Gallus-Hilfe unterstützt die Öffentlichkeitskampagne mit zahlreichen Aktionen und Projekten, um auf das Thema Inklusion in der Gesellschaft aufmerksam zu machen und Teilhabe und Teilgabe von Menschen mit Behinderung zu unterstützen.

 

 

Spiel und Spaß rund um das Thema Inklusion auf dem Neubürger- und Sommerfest in Dußlingen.

Spiel und Spaß rund um das Thema Inklusion auf dem Neubürger- und Sommerfest in Dußlingen.

Eine bunte Aktion auf dem Rathausplatz bei hochsommerlichem Wetter.

Eine bunte Aktion auf dem Rathausplatz bei hochsommerlichem Wetter.

Kreisbehindertenbeauftragter Willi Rudolf (links) und Teresa Roth  (2. von rechts) vom Inklusionsprojekt „Dußlingen auf dem Weg zur inklusiven Gemeinde“ vor dem DUICHWIR-Mobil.

Kreisbehindertenbeauftragter Willi Rudolf (links) und Teresa Roth (2. von rechts) vom Inklusionsprojekt „Dußlingen auf dem Weg zur inklusiven Gemeinde“ vor dem DUICHWIR-Mobil.