Sie sind hier:
22.12.2015

Adventssingen in Rosenharz

BODNEGG/ROSENHARZ – "Wo man singt, da lass dich ruhig nieder, böse Menschen haben keine Lieder." Frei nach dem bekannten Zitat des Reiseschriftstellers Johann Gottfried Seume (1873-1910) ist man in der St. Gallus-Hilfe in Rosenharz (Stiftung Liebenau) genau richtig: Lollo Koch vom Fachdienst Senioren und Musiktherapeutin Bärbel Weiser haben zum Adventssingen in die Kantine eingeladen.


Melodien am Klavier

Kaffeehausmusik empfängt die Besucher. Bärbel Weiser spielt Straußwalzer, Filmmusik und Kompositionen von Vivaldi. Die Freunde der Musik erobern sich die Plätze ganz vorne, andere sitzen ganz hinten, lehnen sich entspannt zurück, hören nur zu, genießen die samtigen Melodien am Klavier. Lollo Koch verteilt Liederhefte. Bei "Es ist für uns eine Zeit angekommen", stimmen die Besucher mit ein, begleiten die vertrauten Weihnachtslieder mit Schellen und Rasseln.

Botschaft gen Himmel

In der Musikaktivierung dürfen es auch internationale oder jazzige Melodien sein. Damit beim Adventssingen alle von Herzen mitsingen können, haben die Fachkräfte Lieder ausgewählt, die vielen seit ihrer Kindheit vertraut sind, wie "Oh Tannenbaum". Die Besucher lauschen dem anmutenden Marienlied "Wenn die Augen schlafen" – ein Solo von Conny Peter – und singen selbst eine innige Botschaft gen Himmel: "Schneeglöckchen, Weißröckchen, wann kommst du geschneit?"

Vor der Krippe sind alle gleich

Mit der Weihnachtsgeschichte von Karl Heinrich Waggerl zaubert Lollo Koch ein Lächeln in die Gesichter der Zuhörer. Der Schriftsteller erzählt von dem Großputz des Erzengels Gabriel in der Herberge, von Ochs und Esel und von dem Floh, der das Christkind kitzelte. Die Zuhörer werden ganz still, andächtig staunend, dem Weihnachtswunder ganz nahe. Denn vor der Krippe sind alle gleich. Eine Inklusionsgeschichte, über 2 000 Jahre alt und heute aktueller denn je.

 


 

Kontakt:
Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation und Marketing
Vera Ruppert, Pressearbeit
Siggenweilerstr. 11
88074 Meckenbeuren
Telefon 07542 10-1181
vera.ruppert@stiftung-liebenau.de

www.stiftung-liebenau.de

 

 

In der St. Gallus-Hilfe Rosenharz haben Lollo Koch vom Fachdienst Senioren und Musiktherapeutin Bärbel Weiser (rechts) zum Adventssingen in die Kantine eingeladen.

In der St. Gallus-Hilfe Rosenharz haben Lollo Koch vom Fachdienst Senioren und Musiktherapeutin Bärbel Weiser (rechts) zum Adventssingen in die Kantine eingeladen.

Lollo Koch erzählt Weihnachtsgeschichten nach Karl Heinrich Waggerl.

Lollo Koch erzählt Weihnachtsgeschichten nach Karl Heinrich Waggerl.

Eine Ahnung von Weihnachten zaubert ein Lächeln in die Gesichter der Besucher.

Eine Ahnung von Weihnachten zaubert ein Lächeln in die Gesichter der Besucher.