Sie sind hier:
04.02.2016

Volles Haus beim Tanztee in Rosenharz

ROSENHARZ - Ein attraktives Alternativprogramm zur derzeitigen Fasnet nutzten viele Bodnegger und Bewohnerinnen und Bewohner der St. Gallus-Hilfe Ende Januar in der Kantine in Rosenharz: Zum Tanztee spielten die Saloniker aus Wangen.


Stimmungsvolle Unterhaltung

Die elf Musiker unter der Leitung von Gerd Frank und Uli Schiele aus Bodnegg am Klavier boten Wiener Kaffeehausmusik, Walzerklänge, Hits der 20er und 30er Jahre und auch lateinamerikanische Melodien vom Feinsten. Während die einen den Klängen lauschten, schwangen andere dazu das Tanzbein.

Für stimmungsvolle Unterhaltung sorgten der Singkreis unter der Leitung von Petra Menner-Knörle und die Musikgruppe, angeleitet von Lollo Koch (beide St. Gallus-Hilfe Rosenharz). Zu Beginn und zum Schluss der zweistündigen Veranstaltung sangen alle gemeinsam bekannte Lieder und die Musikgruppe begleitete die Lieder mit Klanginstrumenten. Die Line-Dance-Gruppe aus Bodnegg unter der Leitung von Maria Schill-Marschall, die aus dem Frauenbund hervorgegangen ist, brachte Western-Flair in die Kantine.

Ein vergnüglicher Nachmittag

Die Mitarbeiterinnen der Rosenharzer Kantine unter der Leitung von Jasmin Bahr verwöhnten die Besucher mit selbstgemachten Kuchen, Kaffee und Getränken. Sie erhielten tatkräftige Unterstützung durch die Bewohnerinnen und Bewohner der Außenwohngruppe im Rotgerberweg.

Die Veranstalter, Christine Schmidtke (St. Gallus-Hilfe) und Christa Gnann vom Bürgerkontaktbüro Bodnegg ermöglichten den Besuchern einen vergnüglichen Nachmittag mit viel Raum für Gespräche, Begegnung und Tanz. Dank der finanziellen Förderung durch die KEB Ravensburg e. V. und des Fördervereins der St. Gallus-Hilfe war es möglich, diesen Nachmittag kostenfrei anzubieten.

Letzte Absprachen zwischen Christine Schmidtke von der St. Gallus-Hilfe (rechts) und Christa Gnann vom Bürgerkontaktbüro Bodnegg.

Die Saloniker aus Wangen spielten Kaffeehausmusik, Walzer und Hits.

Petra Menner-Knörle (stehend links) und Lollo Koch (stehend, 3.v.l.) von der St. Gallus-Hilfe sangen mit dem Singkreis.

Volles Haus in Rosenharz: Der Tanztee lockte Bodnegger und Rosenharzer in die Kantine.

Besonderes Flair brachte die Line-Dance-Gruppe aus Bodnegg mit.

Viele nutzten die Möglichkeit das Tanzbein zu schwingen.