Sie sind hier:
23.02.2016

Ihre Stimme – damit Gemeinschaft wachsen kann!

LEUTKIRCH – Das Projekt NeLe hat das Finale der "Google Impact Challenge" erreicht. Jetzt sind Sie gefragt: Stimmen Sie ab! NeLe bringt Nachbarn in Leutkirch näher zusammen. Die Online-Plattform soll in Leutkirch unkompliziert ehrenamtliche Unterstützungsleistungen im näheren Wohnumfeld vermitteln.

Die St. Gallus-Hilfe in Leutkirch hat sich mit dem Projekt "NeLe" (Netzwerk Leutkirch) bei der Google Impact Challenge beworben und es von mehreren tausend Bewerbern ins Finale geschafft.

Bis zum 24. Februar 2016 stehen alle Finalisten zu einer öffentlichen Abstimmung. Die Projekte mit den meisten Stimmen bekommen eine Förderung von bis zu 10.000 €.


Also stimmen Sie fleißig für das Projekt "NeLe": Hier geht’s zum Online-Voting

(Die Stimmabgabe erfordert weder Anmeldung noch Registrierung)

Noch ein paar Worte zum Projekt "NeLe" der St. Gallus-Hilfe:

"NeLe" wird eine barrierefreie Internetplattform, die das Thema Nachbarschaftshilfe mit dem Internet verbindet (Nachbarschaftshilfe 2.0). Das Projekt soll den Menschen in und um Leutkirch die Möglichkeit eröffnen, unkompliziert und spontan mit ihrem näheren Wohnumfeld in Kontakt zu treten. Praktische wie auch pragmatische Unterstützung, wie z.B. Einkäufe erledigen, Wissen, Erfahrungen und Interessen, freiwillig und ehrenamtlich seiner Nachbarschaft zur Verfügung zu stellen, wird auf einfachem Wege vermittelt. Und jeder, unabhängig von Alter oder Behinderung, wird leicht angeben können, wo und wann er sich Unterstützung, Gemeinschaft oder Geselligkeit wünscht. Das Internet ist dabei Mittel zum Zweck, um unkompliziert miteinander in Kontakt zu kommen. Ziel ist der menschliche Kontakt. Sollte sich "NeLe" in Leutkirch bewähren, kann die Plattform sehr unkompliziert auf andere Regionen übertragen werden.

Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie auf der Website www.netzwerk-leutkirch.de


Nicht vergessen:

Stimmen Sie für das Projekt der St. Gallus-Hilfe: "NeLe"

Hier geht’s zum Online-Voting

Bis zum 24. Februar um 23.59 Uhr kann abgestimmt werden.

Vielen Dank für jede Stimme!