Sie sind hier:
16.05.2016

Aktionstag „Einfach für alle – Gemeinsam für eine barrierefreie Weststadt“

Ulm – Zu einem bunten Fest der Begegnung hatte die St. Gallus-Hilfe in Ulm mit Ihren Kooperationspartnern eingeladen. Im Rahmen des europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai gab es einen Aktionstag Inklusion auf dem Platz vor dem Ulmer Bürgerzentrum WeststadtHaus.

Bei angenehmen Temperaturen kamen zahlreiche Besucher zu dem bunten Aktionstag am Bürgerzentrum WeststadtHaus. Unter dem Motto „Einfach für alle – Gemeinsam für eine barrierefreie Weststadt“ beteiligten sich die Organisatoren in Ulm an der bundesweiten Kampagne der Aktion Mensch, die damit auf die Belange von Menschen mit Beeinträchtigung aufmerksam macht und die Aktion auch finanziell unterstützt.

Im Vordergrund des Aktionstags standen die Begegnungen und Gespräche. Und natürlich die kulinarische Versorgung durch die jungen Köche des Projekts „P!NK – Inklusion am Mittagstisch“, einem von Aktion Mensch geförderten Projekt der St. Gallus-Hilfe.  Mit leckeren Cocktails begrüßten die Auszubildenden des RAZ Ulm alle Besucher.

Neben dem Behindertenbeauftragten der Stadt Ulm waren auch verschiedene Vertreter der Gemeinderatsfraktionen vor Ort. Neben der drei Organisatoren der Aktion (St. Gallus-Hilfe gGmbH, RAZ Ulm und Bürgerzentrum WeststadtHaus Ulm) beteiligten sich weitere Akteure, wie die Lebenshilfe Ulm, die Kontaktstelle Selbsthilfe Körperbehinderter und Vertreter des Heyoka Theaters Ulm an dem Aktionstag.

 


Weitere Informationen:
St. Gallus-Hilfe gGmbH
Bernhard Hösch
Tel. 07542 10-2008
bernhard.hoesch@st.gallus-hilfe.de

 

 

Stand der St. Gallus-Hilfe beim Aktionstag vor dem Ulmer Bürgerzentrum WeststadtHaus.

Buntes Treiben an den Infoständen beim Aktionstag Inklusion.

Wie barrierefrei ist die Ulmer Weststadt? Die Besucher beteiligen sich an der Umfrage von Aktion Mensch.