Sie sind hier:
23.09.2016

Fahrzeug sichert Mobilität und gemeinsame Aktivitäten

BAD WALDSEE – Regelmäßig besuchen die Bewohner der St. Gallus-Hilfe (Stiftung Liebenau), die in der neuen Wohngemeinschaft im Unterurbacher Weg in Bad Waldsee wohnen, zusammen mit Betreuern den Pferdehof Haidgau bei Bad Wurzach.


Dort dürfen sie die Pferde streicheln und füttern, was immer wieder zum Highlight für die Frauen und Männer der WG wird. Möglich werden diese Ausflüge durch den rollstuhlgerechten Kleinbus, der von Aktion Mensch gefördert wurde. Damit unterstützt Aktion Mensch die Selbstständigkeit der Bewohner im Alltag, der flexibler gestaltet werden kann. Ergänzend zum öffentlichen Nahverkehr gewährleistet das Fahrzeug die Mobilität der Menschen mit höherem Unterstützungsbedarf, zum Beispiel bei Arztbesuchen und Ausflügen.

 


 

Kontakt:
Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation und Marketing
Vera Ruppert, Pressearbeit
Siggenweilerstr. 11
88074 Meckenbeuren
Telefon 07542 10-1181
vera.ruppert@stiftung-liebenau.de

www.stiftung-liebenau.de

 

 

Der rollstuhlgerechte Kleinbus, gefördert von der Aktion Mensch.