Sie sind hier:
25.11.2016

Werkstatt-Beschäftigte für Treue geehrt

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Besondere Ehrung für langjährige Mitarbeiter: 32 Menschen, die in der Gallus-Werkstatt Liebenau der St. Gallus-Hilfe (Stiftung Liebenau) arbeiten, wurden vergangene Woche geehrt. Geehrt wurden sie für die Betriebszugehörigkeit ab 10 Jahren. Zwei Beschäftigte arbeiten sogar seit 40 Jahren in der Gallus-Werkstatt.


Ein besonderer Veranstaltungsort für besondere Leistungen: Mit großer Vorfreude haben die Jubilare das Fest im Schlosskeller in Liebenau erwartet. Für ihre langjährige Treue überreichte Wolfgang Reck (Leiter der Gallus-Werkstatt Liebenau) den anwesenden Beschäftigten jeweils eine Urkunde. „Mit dieser Feier möchten die Verantwortlichen der St. Gallus-Hilfe Ihnen zeigen, dass wir Ihre Arbeit sehr schätzen“, sprach er seinen Dank für die langjährige Treue und Zuverlässigkeit aus.

Eine ganze Bandbreite von Tätigkeiten und Aufgaben bearbeiten die Beschäftigten in Liebenau. Diese reichen von Kommissionierungs-, Konfektionierungs- und Lagerarbeiten bis hin zu Montage, Aktenvernichtung und der digitalen Datenarchivierung. Die Beschäftigten leben teilweise in Liebenau und kommen von anderen Wohnorten wie Meckenbeuren oder Ravensburg zur Arbeit dorthin. Fast 150 Beschäftigte arbeiten hier.

Die Feier ist fester Bestandteil des Jahresablaufs und den Verantwortlichen ein besonderes Anliegen. Die Jubilare erhalten für ihre langjährige Treue auch eine finanzielle Anerkennung.

 

Die Jubilare

10 Jahre: Annegret Friedrich, Manfred Stefan Maier, Petar Markotic, Diana Rehberg, Tanja Schmidt, Fabienne Scholz

15 Jahre: Thomas Graf, Irmgard Weiland

20 Jahre: Thorsten Hohaus, Reiner Kathan, Heino Leibinger, Philipp Marquardt, Anne Riester, Michael Schaber, Marcel Wessner

25 Jahre: Jürgen Markus Dinges, Karola Erika Anna Hinz, Thomas Markus Popp

30 Jahre: Michael Manfred Freudenberg, Anne-Maria Hackathorn, Astrid Janken, Rainer Pfaff, Monika Rack, Anneliese Steinbeck

35 Jahre: Maria Boos, Armin Hertnagel, Silvia Andrea Hirschmann, Helmut Udo Lamprecht, Edith Müller, Heinrich Wölki

40 Jahre: Hans-Jürgen Kroll, Franz Scheriau

 

 


 

Kontakt:
Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation und Marketing
Vera Ruppert, Pressearbeit
Siggenweilerstr. 11
88074 Meckenbeuren
Telefon 07542 10-1181
vera.ruppert@stiftung-liebenau.de

www.stiftung-liebenau.de

 

 

Seit 40 Jahren tätig für die Gallus-Werkstatt: Hans-Jürgen Kroll (links) und Franz Scheriau (rechts) mit Wolfgang Reck, dem Leiter der Gallus-Werkstatt Liebenau.