Beratungsstelle für Unterstützte Kommunikation (UK)

Was ist Unterstützte Kommunikation (UK)

Unterstützte Kommunikation bietet Möglichkeiten, kommunikative Beeinträchtigungen zu überwinden. Kommunikation kann mit Unterstützter Kommunikation gelingen, da Wünsche und Bedürfnisse nicht nur über Sprache mitgeteilt werden können. Neben technischen Hilfsmitteln wie Sprachausgabegeräten und Tastern sind auch Piktogramme, Leichte Sprache, Gebärden, Ich-Bücher und Pläne geeignete Hilfsmittel, um Barrieren in der Verständigung zu überwinden.

Die Beratungsstelle UK der St. Gallus-Hilfe

In der St. Gallus-Hilfe gibt es umfangreiche Erfahrungen im Bereich UK. Die Beratungsstelle hilft Interessierten, eine individuelle Kommunikationsform zu finden. Sie richtet sich unter anderem überregional an Betroffene, Eltern und Angehörige, Mitarbeiter von Einrichtungen und Diensten für Menschen mit Behinderung, Mitarbeiter der St. Gallus-Hilfe, Kindertagesstätten und Einrichtungen und Dienste der Altenhilfe.

Die Beratungsstelle UK bietet UK-Diagnostik, individuelle Beratung, Hilfe bei Anträgen für Hilfsmittel, Begleitung von UK-Anwendern, Hilfe zur Erstellung von Materialien und Vorlagen, Strukturierungs- und Visualisierungshilfen, Austausch für UK-Anwender und Begleitpersonen.

Das Ich-Buch mit persönlichen Informationen, Fotos und Piktogrammen ist eine von vielen Möglichkeiten im Bereich der Unterstützten Kommunikation.
Das Ich-Buch mit persönlichen Informationen, Fotos und Piktogrammen ist eine von vielen Möglichkeiten im Bereich der Unterstützten Kommunikation.

Kontakt

Elke Schätzle
Heilpädagogin
UK-Fachberaterin nach ISAAC
Tel.: 07542 10-2402
elke.schaetzle@st.gallus-hilfe.de

Sprechzeiten

Montag, Mittwoch und Donnerstag
von 8 bis 12 Uhr

St. Gallus-Hilfe gGmbH
Hegenberg 1
88074 Meckenbeuren

Weitere Informationen

Hier geht es zu unserem Informationsflyer